88 mal kochen

Rezepte für jeden Tag - hauptsache lecker

Buchenholzasche & Mayas Welt

Leider habe ich aus gesundheitlichen und familiären Gründen keine Zeit mehr für Mayas Welt, spankers und den Buchenholzasche Blog. 

Solltet Ihr Buchenholzasche suchen, schreibt mir bitte eine Mail, ein klitzekleiner Vorrat ist noch da.

Bolognese wird bei uns immer gern gegessen. Doch die normale Bolognese wird irgendwann auch mal langweilig und so gibt es hin und wieder diese Linsenbolognese. Gerade im Winter sind diese Extra-Portionen an Amiosäuren, die in den Linsen enthalten sind, zu empfehlen. Eigentlich sollte man viel mehr Hülsenfrüchte im Allgemeinen essen.

Zutaten:Linsenbolognese

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Tomatenmark
  • 50ml Rotwein
  • 200ml Gemüsebrühe
  • 100g rote Linsen
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • etwas Basilikum und Oregano
  • evtl. einige Kirschtomaten

Zubereitung:

  1. Öl in einen Topf geben
  2. Knoblauchzehe pressen und im Öl anschwitzen
  3. Tomatenmark dazu, etwas anbräunen lassen. Je dunkler umso besser, schwarz macht aber bitter.
  4. mit Rotwein und Gemüsebrühe ablöschen
  5. rote Linsen zugeben, aufkochen lassen und für 15-20 Minuten leicht köcheln lassen
  6. die Kräuter waschen, trocken schütteln und abzupfen, grob hacken und zu der Soße geben wenn es nicht mehr kocht
  7. mit Salz und Pfeffer abschmecken
  8. wer mag kann einige Kirschtomaten vierteln und dazu geben


lecker mit Spaghetti oder sogar mit Zucchininudeln (in sehr schmale Streifen geschnittene Zucchini)
genug für 1 Person, mit ca. 284 kcal
Dauer: 30 min.

Wir benutzen Cookies um die Seite benutzerfreundlicher zu gestalten. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Infos zum Datenschutz